SCHIMMELSCHADEN

Das oftmals mit bloßem Auge sichtbare Wachstum von Mikroorganismen an Inventar (Möbel, Bekleidung etc.) Wänden oder an anderen Bauteilen in einem Gebäude wird umgangssprachlich als Schimmel bezeichnet.

Mit dem Begriff Schimmel bezeichnet man aber nicht nur Schimmelpilze!

Bei einem Schimmelbefall in Feuchten Materialien finden sich in den meisten Fällen auch Bakterien, Milben und Protozoen. Alle diese Organismen sind mikroskopisch klein und werden deshalb  in Ihrer Gesamtheit als Mikroorganismen bezeichnet.
Schimmelpilze sind ein natürlicher Bestandteil unserer Umwelt. Man kann deshalb immer, sowohl außerhalb als auch innerhalb von Gebäuden Pilzsporen nachweisen.
Kommt es jetzt zu einem Feuchtigkeitsschaden mit einer Durchfeuchtung von Bauteilen, Tapeten oder Inventar, dann wird dies mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Schimmelpilzwachstum der bereits vorhandenen Sporen führen.

Für einen Mikrobakteriellen Befall in Gebäuden werden folgende Voraussetzungen benötigt:

  • Mindestens ein Keim. (Sporen oder  ein Stück einer Hyphe)
  • Feuchtigkeit in Materialien oder Luftfeuchtigkeit ab 80% rel./F
  • Ein Nahrungsangebot  wie z.B. Holz, Leder, Tapete, Gipskarton, Papier, Farbe, etc.
Wir wissen was dann  zu tun ist!
Bei einem ersten Ortstermin werden Untersuchungen durchgeführt. Ziel ist es hierbei die Schadensursache sowie das genaue Schadensausmaß festzustellen. Bei einem Gespräch mit den betroffenen vor Ort wird dann das weitere Vorgehen besprochen. Häufig werden hier bereits Sofortmaßnahmen, wie eine Evakuierung von Betroffenen Bauteilen durch abkleben mit Folie oder das Aufstellen von Luftreinigern eingeleitet. Bei größeren Schäden ist es oftmals  notwendig weitere Untersuchungen mit z.B. Bauteilöffnungen unter einbeziehen eines externen Schimmelsachverständigen durchzuführen. Liegen die hierbei gewonnenen Untersuchungsergebnisse dann vor, kann das weitere Vorgehen detailliert geplant werden.

In der Regel ist es erforderlich befallenes Material auszubauen und anschließend den gesamten Sanierungsbereich einer Feinreinigung zu unterziehen.
Die Durchführung aller Arbeiten, erfolgt gemäß dem aktuel gültigen „Schimmelleitfaden“ des Umweltbundesamtes, sowie unter Einhaltung aller gültigen Regelwerke und Gesetze.
Die Firma Xxxoom verfügt Bundesweit über, vom Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS) zertifizierte „Fachkräfte für Schimmelpilzsanierung“.